Skip to main content

5 Rechte die du beim Brillen-Online-Kauf 
kennen solltest

Wenn, du eine Brille Online kaufst, gibt es ein paar Regeln zu beachten. Rückgabefristen, Zahlungsbedingungen, Stornierungen. Du hast aber auch Rechte, die jedoch die wenigsten kennen.

Handelsblatt zeigt die 5 häufigsten Wissenslücken.

Grundsätzlich gilt, das Verträge einzuhalten sind. Mit einer Bestellung wird ein Vertrag geschlossen, wenn diese mit einer sofortigen Bezahlung (zum Beispiel per Paypal) zusammenfällt, auch wenn in der AGB des Shops geschrieben steht, ein Vertrag kommt erst mit der Lieferung zustande. Das trifft nur dann zu, wenn mit Lastschrift, Kreditkarte oder per Rechnung bezahlt wird, wenn die Zahlung später erfolgt.

Was du wissen musst, wenn du außerhalb der EU Online kaufst.

Um eine coole Brille oder sonst ein tolles Schnäppchen zu machen musst du dank des Internets nicht nach London oder New York reisen. Doch wer auf den Kauf aus nicht EU-Ländern Lust hat muss an die zusätzlichen Kosten, wie Steuern, Zoll und Versand denken.

Bevor du eine Bestellung aus dem Ausland tätigst, solltest du ein paar Punkte beachten.
Außerhalb der EU herrschen andere Widerrufsrechte. Postsendungen von außerhalb der EU werden immer zollamtlich abgefertigt. Ob und in welcher Höhe Einfuhrabgaben entstehen, hängt vom Warenwert und von der Art der Sendung ab. Der Warenwert setzt sich aus dem Gesamtbetrag zusammen, inklusive Portokosten und Zuschläge von Expressversand.

Onlinebestellungen außerhalb der EU. So steht es um die Zollbeiträge

Warenwert kleiner als 22 €: Ist der Warenwert inklusive Versandkosten geringer als 22 €, dann fallen keine Einfuhrabgaben oder Zollbearbeitungskosten an. Du kannst also ohne Mehrkosten shoppen.

Warenwert zwischen 22 € und 150 €. Der Zoll erhebt hier keine kosten, außer die Einfuhrumsatzsteuer, die in der Regel wie unsere Mehrwertsteuer 19 % beträgt. Bei Produkten wie Lebensmittel und Bücher fallen 7 % an Einfuhrumsatzsteuer an.

Warenwert höher als 150 €: Ab diesem Betrag fallen für deine Bestellung zusätzlich Zollgebühren an. Die berechnen sich aus dem Zollsatz der Ware und der Einfuhrumsatzsteuer. Der Zollsatz der Ware wird prozentual aus dem Kaufpreis und den Versandkosten berechnet.

Wie läuft das Zollverfahren ab? Im Normalfall bringt der Online-Shop eine Zollerklärung und 3 Kopien der Rechnung an deinem Paket an, damit der Zoll die Sendung prüfen kann. Du erhältst wie gewohnt deine Lieferung und zahlst die Gebühren für die Zollabfertigung zurück. Dazu erhältst du nachträglich eine Rechnung vom Zoll.Ist die Zollinhaltserklärung falsch oder fehlt die Rechnung, muss der Empfänger die Ware beim zuständigen Zollamt selbst abholen. Ein Schreiben vom Zoll informiert darüber welche Unterlagen benötigt werden.

Darauf ist zu achten das man sich nicht zu viel Zeit lässt, sonst sind weitere Kosten und Stress angesagt. Die Lagerung der Ware ist 10 Tage kostenlos und wird nach 2-Wochen auf die Kosten des Empfängers an den Absender zurück gesendet. Brief und Päckchen mit einem Gewicht von bis 2 kg, werden sogar nur sieben Tage gelagert.Solltest du keine Zeit haben selbst zum Zoll zu fahren, kannst du dich auch durch die Post vertreten lassen. Wie du da genau vorgehst, kannst du unter zoll.de nachlesen.

Achte auf Produktfälschungen!
Lass die Finger von Produktfälschungen die aus Asien oder auch USA kommen. Kopierte Produkte werden vom Zoll beschlagnahmt und vernichtet. Überprüfe daher immer die Vertrauenswürdigkeit des Shops und lese dir die Kundenbewertungen durch.

Auf was du beim Sonnenbrilleneinkauf außerhalb der EU achten musst.
Beim Kauf einer Sonnenbrille von außerhalb der EU verlangt der Zoll bei Stichkontrollen einen Nachweis des CE Zertifikats zum UV Schutz. Eine Kopie sollte im Etui vom Online-Shop mitgeliefert werden. Fehlt diese bei einer Stichkontrolle, bleibt die Sonnenbrille, solange beim Zollamt bis der Nachweis geliefert wird. Maximal 2-Wochen, sonst wird es wieder zurückgeschickt. Bei jedem außerhalb EU Kauf sollte man sich vor dem Kauf beim Online-Shop über dieses CE Zertifikat erkundigen.

Wo ist meinen Bestellung? Sendungsverfolgung bei DHL immd Co.
Ist die Ware beim Brillen Online-Shop erfolgreich entdeckt und bestellt worden, wartet man sehnsüchtig auf seine Bestellung. Damit du stets einen Überblick deiner Bestellung hast, erhältst du üblicherweise vom Online-Shop eine Sendungsnummer um die Bestellung aufzurufen, damit du weist, wo sie sich gerade befindet.

Wenn das Suchsystem trotz korrekt eingegebene Nummer deine Sendung nicht finden kann, versuche es zu einem späteren Zeitpunkt nochmal. Sollte die Sendung noch immer nicht gefunden werden können, dann wende dich an den Online-Shop.

DHL

Zur DHL Sendungsauskunft.

Zu App von DHL

DHL ist in Deutschland der Marktführer, der für 57 % der Auslieferung von Postsendungen verantwortlich ist. Wenn dein Paket per DHL versendet wird, erhältst du Statusmeldungen zu deiner Sendung. Die Meldungen erhältst du, wenn du deine Sendungsnummer eingibst. Je nach Status siehst du:

Im besten Fall informiert dich DHL per E-Mail, ein paar Tage vor Anlieferung.

“Ihr DHL Paket kommt bald. Wann und wo möchten Sie es empfangen? Jetzt festlegen …

Solltest du am Zustelltag keine Zeit haben, kannst du auch die Zustellung an einen Nachbarn oder Postshop umleiten.

Hermes

Zur Hermes Onlineverfolgung

Zum App von Hermes

Mit 30 % alles Gesamtsendungen stellt Hermes die Post Sendungen in Deutschland zu und liegt dadurch auf Platz 2. Auch bei einer Lieferung durch Hermes kannst du deine Sendung online oder per App verfolgen. Bei einer erfolgreichen Zustellung wird folgender Status angegeben.

Wie viel Zeit pro Statusmeldung vergehen ist unterschiedlich. Es hängt von unterschiedlichen Faktoren ab, davon ist am stärksten die Auslastung betroffen. Wenn du merkst, das sich seit Tagen in der Sendungsverfolgung tut, solltest du dich über das Kontaktformular von Hermes informieren. In saisonalen hochfrequenten Zeiten kann es schon vereinzelt zu Verzögerungen kommen. 


Ein Tag vor der Zustellung wirst du darüber informiert, wenn die Sendung dich erreichen wird. Das Zeitfenster beträgt 4 Stunden. Solltest du bei Liefertermin nicht da sein, kannst du gleich wie bei DHL, aber mit einer E-Mail einen anderen Zustellort bestimmen, ein Paketshop oder deinen Nachbarn. Zusätzlich kannst du auch den Zustelltermin ändern.

Hast du keine Alternative geboten und du bist bei Anlieferung nicht erreichbar, versucht Hermes ein zweites Mal zuzustellen. Klappt auch das nicht, wird die Sendung bei Hermes gelagert. Du kannst anschließend beim Versandunternehmen über das Kontaktformular einen weiteren Zustelltermin vereinbaren.

Erwartest du regelmäßig von Hermes Lieferungen, kannst du auch ein Kundenkonto erstellen. Über dieses Konto kannst du alle Bestellungen beobachten und verwalten.

DPD

Zur DPD Sendungsverfolgung

Zur App von DPD

Um deine Sendung von DPD zu verfolgen, benötigst du die Sendungsnummer, die du vom Absender der Sendung erhältst. Über die DPD App kannst du sogar per Sprachsteuerung deine Sendung verfolgen. Sobald für DPD absehbar ist, erhältst du eine E-Mail mit dem ungefähren Zustelltermin, der in der Regel 1–2 Tag. Zu diesem Zeitpunkt kannst du noch über die erhaltene E-Mail die Sendung beeinflussen. Du kannst ein OK für einen Abstellplatz geben oder sie an einen neuen Ort hinbestimmen. Am Zustelltag erhältst du per E-Mail den Lieferzeitraum in einem Zeitfenster von einer Stunde mitgeteilt. Über den Live Trecker kannst du sogar sehen, wo sich der Fahrer aufhält und wie viele Stopps er noch vor sich hat bis die Sendung bei dir eintrifft.

Quelle Handelsblatt: Juli 2018